Abitur

     

    Seit je her gilt das Abitur als Grundvoraussetzung für ein Studium oder einen besser bezahlten Arbeitsplatz. Daran hat sich auch heute nicht viel geändert. Mit einem Abitur in der Tasche steht einem auch die höhere Beamtenlaufbahn offen. Leider fehlt in jungen Jahren mitunter der Weitblick und man geht schon recht früh von der Schule ab, um eine Lehre zu beginnen. Wenn man schon einige Jahre im Berufsleben stand, kommt irgendwann der Punkt, wo man es bereut, nicht das Abitur gemacht zu haben. In der heutigen Zeit kann man ohne große Komplikationen auch neben dem Beruf und Familie das Abitur nachholen. Das Institut für Lernsysteme bietet den Fernlehrgang „Abitur“ an.

    Je nach Vorbildung gibt es drei verschiedene Einstiegsmöglichkeiten für den Fernkurs „Abitur“. Einstieg 1 ist für die Leute gedacht, die einen Hauptschulabschluss besitzen.  Die zweite Variante ist für Leute gedacht, die einen Realschulabschluss besitzen, diesen aber vor über 5 Jahren gemacht haben. Die letzte Einstiegsmöglichkeit ist für Menschen, die vor nicht mehr als 5 Jahren ihren Realschulabschluss gemacht haben. Aus diesem Grund variieren die Regelstudienzeiten auch etwas. Sie beträgt zwischen 42 und 30 Monate. Egal welchen Einstieg man nutzt, es sollten auf jeden Fall in der Woche gut 15 Stunden zum Lernen eingeplant werden. Das Studienmaterial besteht aus einem Audio-Sprachkurs, zwischen 160 und 210 Studienhefte (je nach Einstieg), Grundgesetz und einem Atlas. Zusätzlich erhält jeder Teilnehmer  einen Zugang für das Online-Studienzentrum. Als zusätzliches Arbeitsmaterial benötigt man noch einen aktuellen Multimedia-PC mit Internetzugang, Mikrofon und Lautsprechern.

    Während des Fernkurses „Abitur“ haben die Teilnehmer  die Möglichkeit, an einem Vorbereitungsseminar inklusive Probeklausuren teilzunehmen. Die Kosten für die Seminare sind in den Studiengebühren enthalten.  

    Alle die das Abitur nachholen wollen, können den Fernkurs kostenlos 4 Wochen lang testen. Der Start ist zur jeder Zeit möglich. In den Studiengebühren sind die Kosten für das benötigte Studienmaterial schon enthalten. Wenn alle Übungsaufgaben der Studienhefte erfolgreich durchgearbeitet wurden, erhält man als Nachweis über die erbrachten Leistungen das Abschlusszeugnis des ILS- Dieses dient zur Vorlage bei der Anmeldung zur Abiturprüfung.