Englisch Kurse

     

    Englisch per Fernlehrgang lernen zu wollen, kann eine gute Alternative zum Sprachkurs sein, wenn man sich der Tatsache bewusst ist, dass diese Lernform Disziplin und Ausdauer erfordert. Die Vorteile sind dabei die, dass man Lernzeiten und Lerntempo selbst bestimmen kann. Doch ein Fernkurs für Englisch bringt für die Teilnehmer noch weitere Vorteile. Ein wichtiger Vorteil ist die zeitliche und räumliche Unabhängigkeit vom Lerninstitut. So kann man, wo immer man will und wann immer man will Vokabeln lernen und Grammatik büffeln. Als einen „Nachteil“ geben viele Teilnehmer an, dass man immer allein ist, also keinen Kontakt zu einem Klassenverband hat. Die fachliche Qualität des Englisch Kurses sollte das Kriterium sein, nach dem man einen Anbieter auswählt. Wichtig sind außerdem das Informationsgespräch vor Lehrgangsbeginn sowie die Vertragsbedingungen und die Serviceleistungen, sprich ein kompetenter Ansprechpartner vor Ort.

    Diesen kompetenten Ansprechpartner finden Sie bei uns mit Herrn Arne Berg, den Sie jederzeit telefonisch, schriftlich oder per Mail kontaktieren können. Herr Berg wird Sie dabei nicht nur auf das schriftliche Informationsmaterial verweisen, sondern versuchen, Ihre Fragen adäquat zu beantworten und bei eventuell auftretenden Problemen zu helfen. Denn der gute Draht zu einer Betreuungsperson und ansprechende Lernmaterialien machen den vermeintlichen Nachteil des Einzelkämpfers wieder wett. Da man bei einem Fernlehrgang Englisch eine gute Selbstlernstrategie benötigt, wird das eigenständige Lernen durch Lerntipps und Hinweisen zu Arbeitstechniken gefördert. Englisch Kurse das bedeutet beim bbar-aachen.de das Anwenden der englischen Sprache und Vokabellernen im Kontext. Bei der Korrektur setzen wir auf Tipps wie man in Zukunft Fehler vermeiden kann geben Hinweise zu den Ursachen der Fehler. Moderne Fremdsprachendidaktik also in unseren Englisch Kursen.